Lageplan


Berlin-Mitte - Wechselspiel von Geschichte und Gegenwart


Mehr Berlin geht nicht - hier gründete sich das alte Berlin, hier lebt das junge Berlin, hier tummeln sich Berlins Gäste, hier regiert Berlin – Mitte, Kiez und Metropole.

Wer kennt sie nicht, die Sehenswürdigkeiten Mittes – das Brandenburger Tor, die Prachtstraße „Unter den Linden“, das Reichstagsgebäude, die Museumsinsel, den Gendarmenmarkt, den Dom mit Lustgarten, das Rote Rathaus - bedeutungsvolle Kulissen einer bewegten Vergangenheit, deren Reiz und Anziehungskraft nie erkalten – Mittes erste Adressen für jeden Berlinbesucher. Alle Epochen haben hier ihre Spuren hinterlassen.


Über allem reckt sich der Fernsehturm – das Berliner Wahrzeichen - in seine 368 Meter Höhe. Von hier bietet sich natürlich der beste Blick über Bezirk und Stadt.

Im Kontrast zum alten Zentrum Berlins steht der Potsdamer Platz, ein komplett neues Geschäfts-, Kultur- und Wohnviertel. Die elegante Friedrichstraße mit ihren neuen Bauten in Handschrift renommierter Architekten ist längst mehr als ein Pendant zum altehrwürdigen Ku´damm. Auf drei Kilometern lässt sich die Zeit vergessen, flanieren, shoppen und amüsieren – ganz nach Belieben.